Städtereisen – Urlaub in Rostock

Die Hansestadt Rostock ist ein interessantes Ziel für eine Städtereise. Als größte Stadt des Bundeslandes Mecklenburg Vorpommern und in direkter Lage an der Ostsee und der Warnow ist sie ein wichtiger Handels- und Industriestandort. Die Stadt ist über Autobahnen, ein enges Bahnnetz und den Flughafen Rostock- Laage gut erreichbar. Seit Jahrhunderten Bestandteil der Hanse, ist Rostock eng mit maritimen Traditionen und dem Meer verbunden, was Besucher besonders bei Spaziergängen durch die Innenstadt sehen und spüren. Beeindruckende Sakralbauten, wie die Marien-, Nikolai- oder Petrikirche und Gebäude, die aus der Zeit der Backsteingotik stammen und aufwändig restauriert wurden, prägen das Antlitz des Zentrums.

Besonders bemerkenswert ist das Rathaus am Neuen Markt. Es wurde im Jahr 1290 fertiggestellt. An den Markt schließt sich die Kröpeliner Straße -die beliebte Fußgängerzone Rostocks- an. Sie führt zum Universitätsplatz und weiter zum Kröpeliner Tor, das einst Teil der historischen Stadtbefestigung war. Die Kröpeliner Straße ist durch schmale Seitengassen mit der parallel verlaufenden „Lange Straße“ verbunden. Von dort führen Wege durch die alte Speicherstadt bis zum Warnowufer und dem Stadthafen, heute ein lebendiger Treffpunkt und Erlebnismeile mit Theater und Restaurants.

Zu den sehenswerten Einrichtungen der Stadt gehören vor allem der zoologische und botanische Garten, der weitläufige IGA- Park mit der Hansemesse und dem Traditionsschiff oder das kulturhistorische Museum im „Kloster zum heiligen Kreuz“. Der Rostocker Weihnachtsmarkt und die Hanse-Sail, das größte maritime Fest des Nordens, sind zwei besondere Gründe für eine Städtereise nach Rostock. Die Hanse-Sail findet hauptsächlich im Rostocker Stadtteil Warnemünde, einem der ältesten Seebäder Deutschlands, statt. Sie zieht jedes Jahr Hunderttausende Besucher und zahlreiche Großsegler und Yachten an. Warnemünde ist besonders durch seinen fast 100 m breiten, feinsandigen Strand, den „Alten Strom“ und die kilometerlange Strandpromenade mit dem historischen Leuchtturm und dem berühmten “Teepott” bei Einheimischen und Urlaubern beliebt. Besonders die Ausstellung des Weltenbummlers Reinhold Kasten im “Teepott” ist einen Besuch wert. Am nahen „Alten Strom“ laden zahlreiche gute Restaurants und Cafes ein. Von der Pier aus starten mehrere Ausflugsschiffe zu Hafenrundfahrten.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 1 Durchschnittliche Bewertung: 5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*