Feiertage im Schwarzwald

Urlaub im Schwarzwald

In vielen Gebieten des Schwarzwaldes wird Tradition und Brauchtum ganz groß geschrieben. Landstriche, die überwiegend katholisch bevölkert sind, messen kirchlichen Feiertagen eine sehr starke Bedeutung zu und mancherorts werden diese Tage althergebracht gefeiert.

Ein Besuch einer Kirche an Feiertagen wie Ostern, Pfingsten oder Weihnachten ist für seltene Kirchgänger an sich schon ein eindrucksvolles Erlebnis, da die Gebetsstätten zu diesen Anlässen immer besonders geschmückt und die Zeremonien festlich gestaltet werden. Manche Gemeinden feiern aber auch andere Kirchenfeste in überlieferter Tradition. Feiertage, die für die arbeitende Bevölkerung zwar oftmals als freie Tage gelten, deren ursprüngliche Bedeutung für viele aber weitgehend unbekannt sind.

Einer dieser Tage ist Fronleichnam. Dieses kirchliche Hochfest fällt immer auf einen Donnerstag und ist in vielen Bundesländern oder Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung frei und somit für Viele ideale Voraussetzung für ein langes Wochenende.

Warum also nicht diese freien Tage nutzen um ein paar erholsame Tage im Schwarzwald zu verbringen und dabei auch gleich einen Eindruck der Traditionen anlässlich dieses Kirchenfestes zu gewinnen? Viele Kirchengemeinden feiern Fronleichnam im Freien und halten auf künstlerisch hochwertig gestalteten Blütenteppichen Prozessionsumzüge und Freiluftmessen ab.

Silvester, Weihnachten, Pfingsten, Ostern im Schwarzwald

Besonders eindrucksvoll gestaltete Blumenteppiche und Altäre findet man in den Schwarzwaldgemeinden Mühlenbach, in Oberwolfach, im Glottertal oder Münstertal. Auch in Hüfingen bei Donaueschingen im süd-östlichen Schwarzwald gilt die Fronleichnam-Prozession als feste Einrichtung im jährlichen Veranstaltungskalender. Tagelang vor dem eigentlichen Ereignis sammeln Kirchenangehörige und Schulklassen Blüten, Blumen, Zweige und Samen in allen erdenklichen Farben und Formen und gestalten am Fronleichnam-Morgen daraus einen Prozessionsweg, in den in regelmäßigen Abständen kunstvoll geschmückte Außenaltäre eingebunden werden. Auf dem Blütenteppich und den Altären werden überwiegend Motive aus dem Leben Jesu Christi und andere religiöse Ornamente dargestellt, da Fronleichnam als Hochfest des Leibes und Blutes Christi gilt, mit dem die leibliche Präsenz Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. Auf diesem prachtvoll gestalteten Weg findet anschliessend die Prozession statt, in der die Kirchengemeinde betend und singend die Monstranz begleitet. Die Prozession endet mit einem feierlichen Gottesdienst.

Besucher, die sich das kreative Werk nicht entgehen lassen möchten, sollten den Fronleichnam-Tag frühzeitig beginnen und sich den Anblick der Pracht in ihrer vollen Blüte unbedingt schon vor der eigentlichen Prozession ansehen.

Die Region Schwarzwald bietet Ihnen aber auch zahlreiche gemütliche Hotels, welche einen Urlaub zu den Feiertagen wie Silvester, Weihnachten oder Pfingsten zu einem unvergesslichem Erlebnis machen. Buchen Sie bei uns Ihr Silvesterarrangement oder Ihren Kurzurlaub zu Weihnachten im Schwarzwald aus vielen verlockenden Angeboten.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 2 Durchschnittliche Bewertung: 4.5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*