Singleurlaub – Singlereisen nach Berlin

Berlin - Eine Reise wert!

Reisen für Singles erfreuen sich seit einiger Zeit wachsender Beliebtheit, und es werden von den verschiedensten Anbietern speziell für Singles maßgeschneiderte Events angeboten. Die Bundeshauptstadt Berlin ist mit Sicherheit ein überaus attraktives Ziel, bei einem Singleurlaub nette Leute kennenzulernen und sich beim Tete-a-tete ein bisschen näherzukommen. Originelle Anbieter zeichnen sich dabei durch ein einfallsreiches Konzept aus.

So kann ein gemeinsamer Besuch des Bundestags im Reichstag durchaus ein angenehmer Zeitvertreib mit ausbaufähigen erotischen Chancen für den weiteren Verlauf einer Single- Tour in Berlin sein. Davon abgesehen, ist das Personal im Bundestag gut geschult, und nach dem obligatorischen Sicherheitscheck, erfährt man eine Menge, womit unsere Volksvertreter ihre Zeit verbringen. Ist die Konstellation günstig, und Mann trifft eine nette Sie, lohnt es sich, einen Plan für eine intimere Umgebung zu entwerfen. In dieser Beziehung geben einige einem Bummel unter den Linden und dem Brandenburger Tor, andere dem Tiergarten, dem Funkturm oder auch dem Museumsufer den Vorrang. In dieser Beziehung sind allerdings die preussischen Schlösser und Gärten unübertroffen. In Rheinsberg schaltete Friedrich der Große in seiner Kronprinzenzeit ab, und dorthin entführte auch Zuckmayrs “Teufels General” Harras seine Angebetete.

Eindrucksvoller, mit mehr Möglichkeiten, als Rheinsberg ist Schloss Sanssouci bei Potsdam mit seinem Park, der Chinoiserie oder auch der historischen alten Windmühle, die dem Preussenkönig ein Dorn im Auge war, die allerdings der Müller Arnold mit Verweis auf das Kammergericht in Berlin behalten durfte. Den Park hat schon Casanova bewundert, der dort mit König Friedrich zusammentraf. “Sie sind ein sehr schöner Mann, Chevalier”, soll König Friedrich II. gesagt haben. Trotz vieler Besucher gibt es im Park zahlreiche Möglichkeiten, etwas intimer zu werden, sofern der Singleurlaub vorteilhaft verläuft. Dazu gibt es, nahe der alten Windmühle ein ganz ausgezeichnetes Restaurant, das zur Schweizer Möwenpickkette gehört.

Berlin hat in punkto Nachtleben für einen Singleurlaub eine ganze Menge zu bieten. Entlang des Kürfürstendamms gibt es eine Vielzahl von Cafes, Kneipen, Kinos, Theatern und Kabaretts, die sich sehr gut zur Eröffnung des Abends eignen. Noch intimer ist die Orangerie in Schloss Charlottenburg, wo häufig Konzerte und Events stattfinden. Die Räumlichkeiten lohnt es sich, vorher vorzubestellen. Für Leute, die weniger Konversation bevorzugen, ist das Weinhaus Habel einige Blocks vom Bundestag entfernt, die richtige Kneipe. Es verläuft die S- Bahn direkt über dem Restaurant, und alle paar Minuten donnert eine Bahn vorbei.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 2 Durchschnittliche Bewertung: 5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*