Aktivurlaub im Taunus

Der Taunus gehört zu den schönsten und beliebtesten Urlaubs- und Erholungsgebieten Deutschlands. Das Gebiet dieses Mittelgebirges erstreckt sich vom Rhein bis weit nach Hessen hinein. Seine höchste Erhebung ist mit gut 880m der Feldberg. Der Taunus ist dünn besiedelt und deswegen gerade bei Wander- und Naturfreunden immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel.

Kulturhistorisch Interessierte kommen im Taunus dank seiner zahlreichen Burgen und Schlösser sowie vieler malerischer Ortschaften auf ihre Kosten. Aufgrund des hohen Mineral-und Heilquellenvorkommens bieten berühmte Kurstädte und Heilbäder ihren Gästen entsprechend Wohltuendes für die Gesundheit. Aber nicht nur die Kuren und die vielen Wellnessangebote werden in dieser Gegend gern genutzt. Immer mehr Aktivurlauber entdecken den Taunus als idealen Ort, um sich bei Sport und Spiel zu erholen.

Die Landschaft des Taunus ist, wie gesagt, ideal zum Wandern, denn gerade zu Fuß ist das Erkunden seiner Sehenswürdigkeiten äußerst lohnend. Ein gut ausgebautes Netz an Rad- und Wanderwegen führt die Besucher zu den schönsten und bedeutendsten Orten und Plätzen. Unweit von Bad Homburg lockt beispielsweise das römische Kastell Saalburg. Von dort aus führen Wanderwege zum nächsten touristischen Höhepunkt, dem Hessenpark. In diesem größten Freilichtmuseum Deutschlands gibt es alte Fachwerkhäuser zu bestaunen, die detailgetreu wiederaufgebaut worden sind. Aber auch der westliche Teil des Taunus hat einiges für die Wanderfreunde zu bieten, wie das Obere Mittelrheintal beweist. Hier, oberhalb von St. Goarhausen, blickt die berühmte Loreley auf den Rhein. Unweit davon erstreckt sich das herrliche Wispertal über eine Länge von fast 30 km – eine ideale Wanderstrecke. Im Osten des Taunus befindet sich der bereits erwähnte Feldberg. Ihn zu erklimmen wird mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Bei klarem Wetter reicht die Sicht über den gesamten Hochtaunus. Aber nicht nur für Wanderfreunde ist der Taunus ein Erlebnis.

Selbstverständlich lässt sich auch alles per Rad oder Mountainbike erschließen. Hierfür sind zahlreiche Wege ausgebaut worden und man gelangt bequem zu den vielen Sehenswürdigkeiten. Eine Vielzahl an Flüssen und Bächen bietet für Angler hervorragende Möglichkeiten, ihrem Hobby zu frönen. Pferdefreunde finden im Taunus überall eine Gelegenheit z.B. eine Wanderung zu Pferd zu unternehmen. Aber auch die Winterzeit hat im Taunus ihre besonderen Reize. Bei idealen Schneeverhältnissen kann man wunderbar Skilanglauf betreiben. Ausgewiesene Langlaufpisten führen durch eine märchenhafte Schneelandschaft.

Zahlreiche Hotels führen zusätzlich ein breites Spektrum an Aktivitäten im Angebot. So gibt es die Möglichkeit, sich beim Golfen oder Tennisspielen zu erholen. Oft steht den Gästen auch ein Schwimmbad mit Sauna zur Verfügung. Für Familien bieten sich eher gemütliche Ferienwohnungen an.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 1 Durchschnittliche Bewertung: 5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*