Wanderurlaub – Wandern im Hessisches Bergland

Das Hessische Bergland, gelegen zwischen Rheinischem Schiefergebirge und dem Westrand des Thüringer Beckens, ist eine der waldreichsten Regionen Deutschlands und gerade zu ideal für einen Kurz- oder Wochenendtrip bzw. einem längeren Wanderurlaub für die ganze Familie. Hier gibt es sehr viele herrliche und sehenswerte Gegenden, welche sich lohnen, zu Fuß entdeckt zu werden. Die zahlreichen, gut beschilderten Wanderwege führen Sie durch ein faszinierendes Naturparadies, vorbei an einzigartig geformten Bergen, zahlreichen kristallklaren Gewässern und vielen attraktiven Sehenswürdigkeiten. Neben der Ruhe und Beschaulichkeit der Natur offenbart sich dem Wanderer auch eine faszinierende Tierwelt. Besonders im Knüllgebiet können Sie in zahlreichen Wildgehegen die verschiedensten Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Zu den bekanntesten Wandergebieten des Hessischen Berglandes zählen der Kellerwald und der Habichtswald. Ob eine kurze oder mehrstündige Wanderung durch die Natur bis hin zu mehrtägigen Wanderungen das Hessische Bergland bietet die verschiedensten Möglichkeiten.

Sie können Fachwerkbauten in den vielen kleinen Ortschaften bewundern, mittelalterliche Bauten, mächtige Burgen, märchenhafte Schlösser und wunderschöne Kirchen sowie interessante Museen besuchen. Besonders beim Wanderurlaub mit Kindern sollte ein Besuch im Spielzeugmuseum „Nickelsmühle“ in Schot-Sichenhausen nicht fehlen. Hier kann man alte Puppen, Teddys, Eisenbahnen, Holzspielzeug und vieles mehr bewundern. Einzelne Stücke sind bis zu 100 Jahre alt. Das Highlight dieses Museums und Aufregendste für Ihre Kinder aber ist, dass sie das Spielzeug hier anfassen und mit ihm spielen dürfen. Ihre Kleinen werden noch lange Zeit nach dem Wanderurlaub von diesem Museumsbesuch schwärmen.

Im Schwall-Knüll-Gebiet, welches sich im südöstlichen Bereich des Hessischen Berglandes befindet, werden noch alte Traditionen gepflegt. Nicht nur zu den regionalen Feierlichkeiten begegnet man hier oft Einheimische in ihren farbenfrohen Trachten. Hier befindet sich im Dorf Willingshausen eine traditionsreiche Künstlerkolonie, welche schon seit dem 18. Jahrhundert existiert und der bereits viele Persönlichkeiten, wie Ludwig Emil Grimm, der jüngste Bruder der Märchenerzähler, angehörte.

Im gesamten Hessischen Bergland finden Sie zahlreiche familienfreundliche Pensionen, Ferienwohnungen und Hotels mit liebevoll eingerichteten Zimmern und wunderschönen Außenanlagen, welche zum Verweilen und zum Übernachten einladen. Sie werden von der einheimischen, regionalen Küche begeistert sein und können nach dem Wandern wunderschöne Stunden am Abend in einem der schön gestalteten Außenterrassen mit herrlichem Blick auf die wunderschöne Landschaft verbringen.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 3 Durchschnittliche Bewertung: 4.7

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*